Willkommen auf der Website der Gemeinde Rudolfstetten-Friedlisberg



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Rudolfstetten-Friedlisberg

Verpflichtungskredit Belagserneuerung Friedlisbergstrasse; Ausführung der Arbeiten werden auf das Jahr 2021 vorgesehen

Die Einwohnergemeindeversammlung vom 8. November 2019 hat für die Strassenerneuerung/Belagsersatz der Friedlisbergstrasse (Fläche rund 10‘000 m2) einen Verpflichtungskredit über CHF 550‘000 gesprochen. Der entsprechende Belag ist in keinem guten Zustand mehr und als Alternativvariante stand vor Jahresfrist eine neuerliche Oberflächenbehandlung (Spritzteerung) an. Auf Grund der Tatsache, dass der komplette Belagsaufbau den heutigen Normen (Belagsstärke) nicht mehr entspricht und die Verwertung des PAK (polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe) künftig erhebliche Zusatzkosten mit sich bringen wird, kam man zum Schluss, dass ein kompletter Belagsersatz für diese Strasse notwendig ist.

Auf Grund der Tatsache, dass der Winter 2019/2020 nicht nur sehr mild, sondern auch sehr schneearm war und die Strasse dadurch keine grossen Zusatzschäden verkraften musste, aber auch weil der GP Mutschellen von Ende April „leider" (wegen der Corona-Pandemie) auf das nächste Jahr 2021 verschoben werden musste, entschied der Gemeinderat, die Sanierung vorläufig um ein Jahr aufzuschieben und diese frühestens im Frühsommer 2021 ausführen zu lassen. Die entsprechende Submission ist deshalb auch noch nicht erfolgt.

Auch die Situation bezüglich Entsorgung der PAK bein-haltet eine Übergangsfrist bis ins Jahr 2025. Dannzumal treten weitere Verschärfungen was die Entsorgung des Altbelags anbetrifft in Kraft.



Datum der Neuigkeit 10. Juni 2020
  • Druck Version
  • PDF