Willkommen auf der Website der Gemeinde Rudolfstetten-Friedlisberg



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Rudolfstetten-Friedlisberg

Barrierenanlage bei der Kreuzung Zentrum Rudolfstetten montiert und in Betrieb genommen

In den vergangenen Wochen bzw. im Verlaufe des Monats März erfolgten seitens der Aargau Verkehr AG (ehemals Bremgarten-Dietikon Bahn BDWM) die Vorbereitungsarbeiten für die Inbetriebnahme der Schrankanlage bei der Kreuzung im Zentrum von Rudolfstetten.

In der Woche vor Ostern wurde die Barrierenanlage nun in Betrieb genommen. Bereits im Vorfeld wurde die Lichtsignalanlage der Verzweigung, im Zusammenhang mit der Eröffnung des „Lidl-Supermarkts" im Zentrum Rudolfstetten optimiert. Hier werden in diesen Tagen noch zusätzliche „Abnahmeschlaufen" in den entsprechenden Warteräumen realisiert (Fräsen der Signalschlaufen).

Betreffend Notwendigkeit und Nutzen der besagten Barrierenanlagen an den Kreuzungen in Rudolfstetten und auch an der Mutschellenkreuzung ging ein Rechtsstreit voraus, welcher sich über Jahre hinweg zog und bei welchem das Bundesverwaltungsgericht im vergangenen Frühling entschied, dass der Sicherheitsaspekt höher zu gewichten sei als mögliche Einschränkungen beim Strassenverkehr. Die involvierten Gemeinden und der Kanton Aargau akzeptierten das entsprechende Urteil und verzichteten auf einen Weiterzug an das Bundesgericht. Die Realisierung der Schrankenanlage beim Mutschellenknoten sollte dann in den nächsten Monaten bzw. im Herbst/Winter 2020 folgen.



Datum der Neuigkeit 17. Apr. 2020
  • Druck Version
  • PDF