Willkommen auf der Website der Gemeinde Rudolfstetten-Friedlisberg



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Rudolfstetten-Friedlisberg

Baumersatz Hofacker/Kreuzacker entlang der Bernstrasse/Kantonsstrasse 127

Bereits in den vergangenen zwei Jahren wurde festgestellt, dass die im Rahmen der Erneuerung der Kantonsstrasse gepflanzten Bäume teilweise abstarben und „kränkelten". Verschiedene EinwohnerInnen meldeten sich im Gemeindehaus, dies in der Meinung, dass die Bäume, auch auf Grund des warmen/heissen Wetters in den vergangenen Sommern zu wenig Wasser bekommen hätten. Dies traf jedoch nicht zu. Der Werkhof wässerte diese Bäume, wie empfohlen, sehr intensiv. Eine Untersuchung brachte zu Tage, dass sich bei den besagten Bäumen der „Pappelenbock" eingenistet hatten und diese Bäume unter dessen Befall litten und sogar eingingen. Weshalb und warum sich dieser Käfer an den Bäumen zu schaffen machte, wird nie abschliessend geklärt werden können.

Im vergangenen Winter wurde, in Zusammenarbeit mit den Kantonsvertretern, der Entscheid für einen Baumersatz verabschiedet. In den nachfolgenden Wintermonaten wurden die besagten Bäume aus Sicherheitsgründen gefällt und in diesen Tagen werden nun die neuen bzw. Ersatzbäume, bei wel-chen es sich um einheimische Säulen-Ulmen („Ulmus Columella") handelt, gepflanzt. Betreffend den Kosten wurde auch ein Kostenteiler zwischen Gemeinde und Kanton gefunden.

Es besteht nun die Hoffnung, dass die neuen Ulmen von einem Käferbefall verschont bleiben und an den Standorten gut gedeihen werden.



Datum der Neuigkeit 17. Apr. 2020
  • Druck Version
  • PDF