Willkommen auf der Website der Gemeinde Rudolfstetten-Friedlisberg



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Rudolfstetten-Friedlisberg

Gut besuchter Waldumgang am Samstag, 28. April 2018

Gemeinderat, Forstbetrieb Mutschellen und die Ortsbürgerkommission freuen sich, dass der vergangene Waldumgang vom letzten Samstag so gut ankam.

Gemeindeammann Josef Brem konnte um 13.30 Uhr auf dem Dorfplatz rund 90 Personen begrüssen, darunter auch viele Kinder. Das Schwerpunktthema Holzschlag und Klimawandel und  seine Auswirkungen auf den Wald veranschaulichte Förster Christoph Schmid mit vielen Beispielen vor Ort im „Buholz“. Da war zu erfahren, dass es dank des Tessins möglich ist, die Kastanie bei uns im Wald anzupflanzen, da sich diese auf Grund der Klimaerwärmung auch nördlich der Alpen heimisch machen könnte. Da in den Waldungen nur einheimische Baumarten gepflanzt werden dürfen, ist die Auswahl eingeschränkt.

Ein vielfältiger Wald sei sinnvoll um auch den nächsten Generationen einen natürlichen und wertvollen Wald zu hinterlassen. Mit einem regelmässigen Holzschlag, welcher auch demonstriert wurde, kann sichergestellt werden, dass die Jungpflanzen auch entsprechend gedeihen können. Den Anwesenden wurden verschiedene Holzstämme präsentiert und dabei die Verwendungsmöglichkeiten aufgezeigt. Die jüngeren Teilnehmer konnten zusammen mit dem Lernenden des Forstbetriebs einen Baum fällen. Das Resultat, in Form von Holzscheiben, durften die Kinder mit nach Hause nehmen.

Im Anschluss an den über zweistündigen Rundgang, bei schönstem Frühlingswetter im angenehmen Wald, durfte die Infrastruktur des GP Mutschellen und das „Beizli“ des Feuerwehrvereins Rudolfstetten-Friedlisberg für Essen und Tranksame genutzt werden. In der  Scheune der Familie Cäcilia und Daniel Brem konnte die Verpflegung, mit Sicht auf Rudolfstetten, genossen werden.

Der Gemeinderat dankt dem Forstbetrieb Mutschellen, unter der Leitung von Förster Christoph Schmid, der Ortsbürgerkommission und dem Feuerwehrverein für die Organisation des Anlasses.

Datum der Neuigkeit 4. Mai 2018
  • Druck Version
  • PDF