http://www.rudolfstetten.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=420282&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=
19.01.2018 03:19:59


Ablesen der Wasserzähler für die Verrechnung des Wasserver-brauchs und der Abwassergebühr für die Zeitperiode vom 1. Januar bis 31. Dezember 2017

In den nächsten Tagen bzw. bis Ende Oktober 2017 wird durch die Abteilung Finanzen allen Abonnenten der Wasserversorgung Rudolfstetten-Friedlisberg ein Ableseblatt für die Erhebung und Verrechnung des Wasser- und Abwasserverbrauchs für die Zeitperiode vom 1. Januar bis 31. Dezember 2017 zugestellt. Die Zustellung erfolgt zusammen mit den Einladungsbroschüren für die Gemeindeversammlungen (rotes Blatt beachten!).

Alle Abonnenten werden gebeten, den Wasserzählerstand gemäss Anleitung bis spätestens Montag, 20. November 2017 abzulesen und auf dem mitgesandten Blatt einzutragen. Die Abteilung Finanzen erwartet die Rückmeldungen innert eines Monats.

Aus administrativen Gründen wird die Ablesung jeweils bis Mitte November erhoben. Damit können sämtliche Rechnungen noch bis Ende des Buchhaltungsjahres (31. Dezember) erstellt und versandt werden. Besten Dank für Ihr Verständnis!

Die Abteilung Finanzen bittet, den Wasserzählerstand gemäss nachstehender Anleitung abzulesen und auf dem zugestellten Formular einzutragen.

Das Ableseformular kann per Post, per E-Mail nico.ardueser@rudolfstetten.ch, Abteilung Finanzen, Rudolfstetten-Friedlisberg oder per Online-Schalter unter folgendem Link: www.rudolfstetten.ch (Unter Direktlinks, Navigation rechts: Wasserzählermeldung; Klick Formular) zurückgesandt werden. Der Rücksendetermin ist unbedingt einzuhalten, da der Verbrauch ansonsten eingeschätzt werden muss.

Hinweis zur Ablesung des Wasserzählers
  1. Sie finden den Wasserzähler in der Wasserzuleitung bei Ihrer Wasserverteilung im Untergeschoss.
  2. Unter dem Deckel vergleichen Sie die eingravierte Zählernummer. Bitte kontrollieren Sie diese.
  3. Falls die Nummer nicht übereinstimmt, dann korrigieren Sie diese bitte auf dem Ableseblatt.
  4. Lesen Sie nun den Stand ab und übertragen Sie diesen auf das Ableseblatt.
  5. Wichtig ist für die Ablesung nur das Rollenzählwerk (ohne evtl. Stellen hinter dem Komma).
Ergänzen Sie die Ableseunterlagen mit Ihrer E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Ablesedatum und mit Ihrer Unterschrift.

Für die wertvolle Mitarbeit dankt die Abteilung Finanzen. Für Fragen steht diese Abteilung auch gerne zur Verfügung.

Datum der Neuigkeit 20. Okt. 2017
  zur Übersicht