Willkommen auf der Website der Gemeinde Rudolfstetten-Friedlisberg



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Rudolfstetten-Friedlisberg

Studienauftrag Isleren im selektiven Verfahren – Ergebnis Präqualifikationsverfahren

Anlässlich der Einwohnergemeindeversammlung vom 11. November 2016 wurde dem Zusatzkredit über CHF 270‘000 für die Ausarbeitung einer Sondernutzungsplanung über das Areal des ehemaligen Fussballplatzes „Isleren“ (Parzelle Nr. 1112), zwecks Durchführung eines offenen Wettbewerbsverfahrens/Studienauftrags, mit Anpassung der kommunalen Bau- und Nutzungsordnung/Bauzonenplan zugestimmt.

Dabei wurde dem gemeinderätlichen Antrag das „offene“ Wettbewerbsverfahren hinzugefügt. Auf Grund des Beschlusses der Gemeindeversammlung sollt das Verfahren nun geöffnet werden. Im Rahmen eines Wettbewerbs/Studienauftrags mit einem selektiven Verfahren, mit vorgängiger Präqualifikation, sollte Planungsbüros die Möglichkeit geboten werden, sich um die Teilnahme am Auftrag zu bewerben. Dieses Verfahren wurde innerhalb eines Monats (von Mitte Dezember 2016 bis Mitte Januar 2017) durchgeführt.

Beim Studienauftrag im selektiven Verfahren wurden auf Grund der Präqualifikation und gemäss den Eignungskriterien die folgenden sechs Teams ausgewählt, welche ihre Teilnahme auch bestätigt haben:

A4D Architekten, Muri, www.a4d.ch
Landschaft: planikum GmbH, Zürich

ARGE Ruumfabrigg Architekten GmbH/MMXVI, Zürich, www.ruumfabrigg.ch
Landschaft: Lara Mehling Landschaftsarchitektur, Zürich
Verkehr: TEAMverkehr. zug ag, Cham

Lämmli Architektur AG, Architekten SIA, Aarau, www.laemmli.ch
Landschaft: Bütikofer Schaffrath Landschaftsarchitekten, Adliswil
Verkehr: SWR Infra AG, Dietikon

lilin Architekten sia gmbh, Zürich, www.lilin.ch
Landschaft: Cadrage Landschaftsarchitekten GmbH

OSMB Oliver Schwarz, Margreth Blumer Architekten AG, Zürich, www.osmb.ch
Landschaft: Mettler Landschaftsarchitektur AG, Gossau,
Sozialraumentwicklung: Dr. Margrit Hugentobler, Zürich

ARGE Stefanie Scherer Architektin/Mathis Kamplade Liebscher Architekten, Zürich,
Landschaft: NoaLandschaftsarchitektur, Zürich

Schlussendlich wurden nicht sieben Teams ausgewählt, sondern nur deren sechs. Es wurde jedoch beschlossen, die Mitarbeit am Studienauftrag, einschliesslich Präsentation an der Zwischenbesprechung und Schlusspräsentation, sowie die Abgabe der vollständigen Arbeit gemäss den Anforderungen, mit CHF 22‘000 (exkl. MwSt.) pro Team zu entschädigen. Für das Siegerprojekt wird eine Preissumme von CHF 5‘000 ausbezahlt.

Entgegen dem ursprünglich geplanten Verfahren, bei welchem die Teams eingeladen worden wären, bewarben sich zwei Teams nicht mehr um die Teilnahme. Insgesamt gingen 13 Bewerbungen bis zum Abgabetermin, 13. Januar 2017, 16 Uhr, ein. Die Resultate sollen bis Ende Mai 2017 vorliegen und der Studienauftrag ist auf der Homepage der Gemeinde zu finden (www.rudolfstetten.ch , Direktlinks, Rubrik „Sondernutzungsplanung Isleren“.

Datum der Neuigkeit 27. Jan. 2017
  • Druck Version
  • PDF