Willkommen auf der Website der Gemeinde Rudolfstetten-Friedlisberg



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Rudolfstetten-Friedlisberg

Gesucht! Wem gehören die Gummihandschuhe?

Diverse Personen aus Rudolfstetten-Friedlisberg entsorgen Woche für Woche ihre Gummihandschuhe mit und im Grüngut.

Wer Mitteilung macht, welche Person sich wöchentlich die Entsorgung von Handschuhen im Grüngut erlaubt, bekommt eine Belohnung über CHF 300. Dies ist nämlich der Betrag, welcher als Busse der «fehlbaren Person» auferlegt wird. Auch gibt es offenbar eine Person, welche Woche für Woche weisse Kaffeekapseln aus Hartplastik ebenfalls im Grüngut gratis und illegal entsorgt. Auch hier gilt derselbe Hinweis, wie bei den Handschuhen.

Die Menge an Fremdstoffen im Grüngut nimmt leider zu! Probleme bereiten den Betreibern der Kompostieranlage auch viel Plastikmaterial und die im Detailhandel erhältlichen Kompostbeutel, welche anstelle von verrottbarem organischem Material immer wieder mit Fremdstoffen gefüllt werden. Am besten ist es, wenn obiges Verhalten einfach eingestellt wird! Dann erübrigen sich auch Sanktionen.

Es wird daran erinnert und dringend darauf aufmerksam gemacht, dass in die Grüngutentsorgung nur verrottbares organisches Material wie zum Beispiel pflanzliche Gartenabfälle, Rüstabfälle von Früchten und Gemüsen, Rasenschnitt, Äste und Stauden, Kaffee- und Teesatz (keine Kapseln!), Schnittblumen und Topfpflanzen (ohne Behälter) oder Eierschalen gehören. Die Abfuhrunternehmung wurde angewiesen, Grüngutcontainer, welche Fremdstoffe enthalten, nicht mehr zu leeren. Wichtig ist auch, dass Äste nur mit Hanfschnüren gebündelt werden (keine Nylon oder Plastikschnüre).

Die Gemeinde Rudolfstetten-Friedlisberg bietet in der Zwischenzeit viele Angebote im Bereich der Entsorgung an. Da sollte es nicht notwendig, Handschuhe oder Kaffeekapseln mit dem Grüngut zu entsorgen.

Hinweise über das fehlbare Verhalten nimmt die Gemeindekanzlei/Einwohnerdienste entgegen (Telefon 056 648 22 10 oder E-Mail gemeindekanzlei@rudolfstetten.ch).

Weitere Informationen sowie die vollständige Liste derjenigen Artikel, die ins Grüngut gehören (Positiv- und Sperrliste), sind unter www.gunzenbuehl.ch zu finden.



Datum der Neuigkeit 2. Okt. 2020
  • Druck Version
  • PDF