Willkommen auf der Website der Gemeinde Rudolfstetten-Friedlisberg



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Rudolfstetten-Friedlisberg

Personalausflug 2020

Wie jedes Jahr war das ganze Gemeindepersonal auf den Personalausflug sehr gespannt. Alle, ausser der Werkhof und das Hauswartteam, wussten nicht, wohin wir gehen würden. Wir trafen uns am 21. August 2020 um 7:00 voller Vorfreude vor dem Gemeindehaus und begaben uns in den Car. Wir waren alle aufgeregt, wohin es gehen würde, denn wir fuhren immer mehr in die Innerschweiz. Die Einen tippten auf Schwyz, die Anderen auf Brunnen und andere waren der Meinung, es würde in die Berge gehen. Nach ca. einer Stunde Fahrt, bekamen wir die Info, dass wir uns im Restaurant «Weisses Rössli» in Brunnen mit Kaffee und Gipfeli stärken.

Nach der kurzen Stärkung ging es um 8:30 Uhr in Richtung Muotathal weiter. Das Ziel: Die Talstation der neuen Stoss-Bahn. Die im Jahre 2017 eröffnete Standseilbahn beförderte uns auf den Stoos. Wir teilten uns in zwei Gruppen auf, um an einer sehr interessanten Führung der neuen Bahn teilzunehmen. Es war sehr eindrücklich, wie diese geplant und gebaut wurde.

Nach der Führung spazierten wir zur Sesselbahn Fronalpstock. Auf dem Gipfel genossen wir die grossartige Aussicht über die drei Seen. Nach dem kurzen Spaziergang und dem Bestaunen der Aussicht waren alle hungrig. Schon auf dem Sessellift nach oben wurde diskutiert, was es wohl zum Mittagessen geben würde. Älpler Maccaronen war das meistgenannte Menu. Im Gipfelrestaurant Fronalpstock servierte man den Vegetariern tatsächlich Älpler Maccaronen und für die anderen gab es Rindsgulasch mit Kartoffelstock und Gemüse. Die Stimmung am Tisch war ausgelassen und ausgezeichnet.

Nachdem alle gestärkt waren, genossen wir auf dem Sessellift ein weiteres Mal die wunderschöne Aussicht der Berge. Es ging wieder mit der Stoss-Bahn ins Tal und manche hatten schon fast das Gefühl auf einer Achterbahn zu sein.

Weiter ging es mit dem Car nach Obfelden. Wir fragten uns, was es denn Spannendes in Obfelden gibt. Wir hielten vor dem Gebäude mit der Aufschrift «Action World» an. Dort konnten wir auswählen zwischen Adventure Golf und einem Escape Room. Adventure Golf ist wie Minigolf. Es hat viel spezielle Hindernisse, ist anspruchsvoller sowie abenteuerlich. Ein Escape Room ist wie eine Schnitzeljagd. Wir wurden in einem Raum eingeschlossen und bekamen über einen Lautsprecher unser erstes Rätsel. Dies mussten wir lösen, um das nächste Rätsel zu bekommen. Das Ziel ist es, innerhalb einer Stunde aus dem Raum durch die ge-lösten Aufgaben zu entkommen. Sollte dies nicht der Fall sein, wird man von den Mitarbeitern erlöst. Allen hat das Minigölfeln sowie das Lösen der Rätsel sehr gefallen.

Nach diesem ereignisreichen und heissen Tag machten wir uns wieder auf den Heimweg nach Rudolfstetten-Friedlisberg.

Wir bedanken uns herzlich bei dem Team des Werkhofes und den Hauswarten, die diesen genialen Ausflug geplant, organisiert und durchgeführt haben.

Stephanie Wyss, Lernende 1. Lehrjahr



Datum der Neuigkeit 27. Aug. 2020
  • Druck Version
  • PDF