Willkommen auf der Website der Gemeinde Rudolfstetten-Friedlisberg



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Rudolfstetten-Friedlisberg

Feuerbrand- und Ambrosiakontrolle

Vom 14. bis 21. August 2020 findet eine sporadische stichprobenweise Feuerbrand- und Ambrosiakontrolle in der Gemeinde Rudolfstetten-Friedlisberg statt.

Die verantwortlichen Personen seitens der Firma HEGI GARTEN AG (Herren Mark Baumann und Oliver Burgunder) kontrollieren Hausgärten, Liegenschaften etc. auf allenfalls vorhandenen Befall und gehen den Hinweisen aus der Bevölkerung nach.

Ambrosia ist eine bekämpfungspflichtige Pflanze, die durch ihre Pollen Allergien auslösen kann. Um ihr Ausbreiten zu verhindern, müssen diese ausgerissen und im Kehricht entsorgt werden. Feuerbrand ist eine hochansteckende, meldepflichtige Bakterienkrankheit. Befallen werden Kernobstbäume (Apfel, Birne, Quitte) sowie einige Zierpflanzen (alle Cotoneasterarten, Scheinquitte, Feuerdorn u. a.) und Wildgehölze (Weissdorn, Felsenbirne, Vogelbeere u.a.).

Wichtig: Absterbende Zweige und Pflanzenteile an oben aufgeführten Pflanzen bitte nicht berühren (grosse Verschleppungsgefahr!), sondern unverzüglich der Gemeindeverwaltung oder direkt der feuerbrandverantwortlichen Person der Gemeinde melden. Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Oliver Burgunder (Telefon 056 633 16 00 oder E-Mail burgunder@hegigarten.ch) gerne zur Verfügung.



Datum der Neuigkeit 7. Aug. 2020
  • Druck Version
  • PDF