Willkommen auf der Website der Gemeinde Rudolfstetten-Friedlisberg



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Rudolfstetten-Friedlisberg

Vermittlungsdienste in Notstandszeiten; Gemeinde hilft weiter!

Derzeit haben wir einige Anfragen von Personen (insbesondere SeniorInnen), welche auf einfache Hilfeleistungen angewiesen sind (Einkauf vor Ort, Mahlzeitendienst), da sie sich nicht mehr in die Öffentlichkeit begeben sollten. Auch meldeten sich bereits Einwohner, welche Zeit hätten um hier zu helfen.

Das Personal der Gemeindekanzlei/Einwohnerdienste übernimmt hier gerne eine Vermittlungsrolle. Personen welche in irgendeiner Form Hilfe benötigen und solche, welche Hilfe anbieten wollen, können sich im Gemeindehaus telefonisch oder per E-Mail melden.

Melden Sie sich über Telefon 056 648 22 00 oder einwohnerdienste@rudolfstetten.ch. Wir nehmen die Kontaktangaben auf und vermitteln vor Ort einfach und unkompliziert weiter. Es geht dabei insbesondere Personen in Selbst-Quarantäne, welche Besorgungen nicht mehr erledigen können, zu unterstützen.

Wir danken all jenen Personen, welche sich bereits gemeldet und spontan Unterstützung angeboten haben. Dies ist „grossartig“!

Weiter wird an dieser Stelle auf das Angebot der Arbeitsgruppe für Altersfragen hingewiesen, welche ebenfalls eine Vermittlungsrolle für betroffene Risikogruppen anbietet. Mehr Informationen dazu können dem Flyer entnommen werden. 

Es wird festgehalten, dass die Pro Senectute weiterhin die Alltagshilfen wie Unterstützung im Haushalt, bei der Wäsche oder beim Einkaufen sowie ein Mahlzeitendienst anbietet. Weiter unterstützt auch das Rote Kreuz Personen der Risikogruppen (www.srk-aargau.ch).


Dokument Flyer_Helfen_Sie_mit_Arbeitsgruppe_fur_Altersfragen.pdf (pdf, 433.9 kB)


Datum der Neuigkeit 20. März 2020
  • Druck Version
  • PDF