Willkommen auf der Website der Gemeinde Rudolfstetten-Friedlisberg



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Rudolfstetten-Friedlisberg

Dr. Fritz Schwendimann, Ehrenbürger/Alt-Gemeindeammann, verstorben

Gestern Mittwoch, 9. August 2017, wurde die traurige Mitteilung kund, dass Herr Dr. Fritz Schwendimann, langjähriger Gemeindeammann und Gemeinderatsmitglied, verstorben ist.

Wir haben die schmerzliche Pflicht, Sie über den Hinschied in Kenntnis zu setzen. Herr Dr. Fritz Schwendimann wurde am 24. März 1929 geboren und verstarb in seinem 89 Lebensjahr.

Als Gemeinderat und Gemeindeammann wurde er im Herbst 1961 gewählt und war während 16 Jahren (vier Amtsperioden von 1962 – 1977) für die Öffentlichkeit tätig. In dieser Funktion hat er sich für die Anliegen der Bevölkerung und die Entwicklung der Gemeinde Rudolfstetten-Friedlisberg eingesetzt. Nach dem Zusammengehen von Rudolfstetten und Friedlisberg war er es, der die vereinigte Gemeinde in den sechziger und siebziger Jahren führte. Mit grossem Engagement widmete er sich der Ortsplanung, erlebte er in seinen Amtsjahren doch einen wahrhaften „Entwicklungsboom“ und brachte nicht nur viele wichtige Bauprojekte (Gemeindegebäude, Strassen, Erschliessungen von Infrastrukturanlagen) vor die Gemeindeversammlungen, sondern prägte diese in unzähligen Stunden wesentlich mit.

Im Mai 1959 zog Herr Dr. Schwendimann nach Rudolfstetten und bereits zwei Jahre später wurde er in den Gemeinderat und zugleich als Gemeindeammann gewählt. Als Präsident der Bodenverbesserungsgenossenschaft trieb er die Güterregulierung voran und auch zu einem guten Ende. Die Belange der Ortsbürger und des Waldes lagen ihm besonders am Herzen.

Nachdem Dr. Schwendimann das Einwohner- und Ortsbürgerrecht verliehen wurde, erhielt er anlässlich der Versammlung vom 15. Juni 1979 das Ehrenbürgerrecht der Gemeinde. Es wurde damals festgehalten, dass der Vorgeschlagene ein engagierter Kämpfer war. Als äusseres Zeichen der Anerkennung und Dankbarkeit wurde ihm eine „Berner-Zinnkanne“, mit dem Hinweis auf seine ursprüngliche Heimat, überreicht.

In den Protokollen ist nachzulesen, dass mit dem Namen von Dr. Schwendimann ein ziemlich belebtes, bewegtes und erfolgreiches Stück Rudolfstetten-Friedlisberg geschrieben wurde. Die Interessen der Gemeinde im regionalen und kantonalen Rahmen nahm er auch als Grossrat (1965 – 1969) und als Präsident der Regionalplanungsgruppe Mutschellen während über 10 Jahren wahr.

Die Einwohnerinnen und Einwohner, der Gemeinderat und das Personal der Gemeinde Rudolfstetten-Friedlisberg und alle, die ihn gekannt haben, werden Dr. Fritz Schwendimann in dankbarer Erinnerung behalten und ihm ein ehrenvolles Andenken bewahren. Seinen Angehörigen sprechen wir unser tief empfundenes Beileid aus.

Der Abdankungsgottesdienst findet am Donnerstag, 17. August 2017, um 14.30 Uhr, in der reformierten Kirche Mutschellen statt. Die Beisetzung ist im engsten Familienkreis.

Datum der Neuigkeit 10. Aug. 2017
  • Druck Version
  • PDF